Vertrieb

Die neue, komplett überarbeitete und im Funktionsumfang wesentlich erweiterte Programmversion ArcEGMO 5.0 wird jetzt auch für die kommerzielle Nutzung durch Dritte und damit zum Kauf angeboten.

Sonderkonditionen werden weiterhin für folgende Nutzer/Einsatzgebiete angeboten:

  • Universitäten und Hochschulen für den Einsatz  in Lehre und Grundlagenforschung,
  • in Drittmittelprojekten als zeitlich begrenzte Lizenz.

Behörden können ArcEGMO jedoch auch als Ergebnis eines Projektes in Form eines angepassten Gebietsmodells erhalten. In diesem Fall erfolgt die Bereitstellung kostenfrei als räumlich auf das Gebiet beschränkte Lizenz.

Studenten und Doktoranden wird die aktuelle ArcEGMO-Version als ausführbares Programm für rein wissenschaftliche Anwendungszwecke, die nicht in Drittmittelprojekten angesiedelt sind, gegen eine geringe Aufwandspauschale als zeitlich begrenzte Lizenz zur Verfügung gestellt.

Alle Preise auf Nachfrage. Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Büro für Angewandte Hydrologie (Dr. B. Pfützner) auf.

Das Modellierungssystem ArcEGMO ist modular aufgebaut und besteht aus folgenden Basis komponenten:

 

Komponente

Inhalt

Met-Mod

Extrapolation der Klimazeitreihen auf beliebige Flächeneinheiten inklusive räumlicher und zeitlicher Aggregierung

WH-Mod

Wasserhaushaltsmodell zur Beschreibung der Abflussbildung für verschiedene Raumauflösungen

NA-Mod

Niederschlag-Abfluss-Modell für verschiedene Raum- und Zeitskalen

BW-Mod

Integration verschiedener Nutzer (Entnahmen, Einleitungen, Überleitungen etc.)

 

Der Programmrahmen, auf dem alle nachfolgenden Komponenten aufsetzen, ist in Met-Mod enthalten und kann bedarfsgerecht sukzessive um weitere Komponenten zu einem kompletten Modellsystem (Wasserhaushaltsmodell, NA-Modell, …) ergänzt werden. Daraus ergeben sich letztlich verschiedene Modellsysteme als Kombinationen obiger Komponenten:

 

Modellsystem

bestehend aus folgenden Komponenten

AE_Klima

Met-Mod

AE_Wasserhaushalt

Met-Mod + WH-Mod

AE_Wasserbilanz

Met-Mod + WH-Mod + NA-Mod

AE_Bewirtschaftung

Met-Mod + WH-Mod + NA-Mod + BW-Mod

 

Neben den genannten Basiskomponenten existieren folgende Module, die die Möglichkeiten der Basisversion wesentlich erweitern:

 

Modul

Typ

Bemerkung

PSCN

Pflanze1

Wasserhaushalt bei Nutzung eines „gesteuerten“ Vegetationsmodells (LAI und Wurzeltiefe sind Eingangsgrößen)

 

Pflanze2

Wasserhaushalt bei Nutzung eines generischen Wachstumsmodells

 

CN

Wasser-, Kohlen- und Stickstoffhaushalt bei Nutzung eines generischen Wachstumsmodells

 

CNP

Wasser-, Phosphor-, Kohlen- und Stickstoffhaushalt bei Nutzung eines generischen Wachstumsmodells

URBAN

Stoffaustrag aus urbanen Flächen (gemeinsame Entwicklung IÖR Dresden und BAH Berlin)

GW-Kopp

ASM

Online-Kopplung zum GW-Modell ASM [1]

 

PCGEOFIM

Online-Kopplung mit dem komplexen Grundwasserströmungsmodell PCGEOFIM (IBGW Leipzig)

 

MODFLOW

Online-Kopplung mit MODFLOW (derzeit in Arbeit)

 

Für diese Erweiterungen und Schnittstellen werden eigenständige Lizenzen angeboten.

 

 

 

Empfohlen wird in jedem Fall eine Schulung, bei der z. B. am Beispiel eines konkreten Projektes eine Unterweisung in die Handhabung des hydrologischen Modellierungssystems ArcEGMO erfolgen kann. Nähere Informationen erhalten Sie in unserem Schulungsprogramm.

 

[1] Kinzelbach, W.; Rausch, R. (1995): Grundwassermodellierung, eine Einführung mit Übungen. Stuttgart; Berlin, Borntraeger, ISBN 3-443-01032-6.

 

 

Kontakt   Sitemap   Impressum   Copyright © 2008 ArcEGMO   Stand: Freitag, 12. April 2013